Expi Profi

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die nachfolgenden allg. Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem EuBuCo Verlag GmbH, Ebel Touristik GmbH (beide mit www.expiProfi.de) und den natürlichen Personen, welche das E-Learning Portal nutzen. Für alle Nutzer des E-Learning Portals unter www.expiprofi.de sowie allen zu diesen Domains gehörenden Subdomains gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch wenn die Nutzung oder der Zugriff von außerhalb der Bundesrepublik Deutschland erfolgt. Mit der Registrierung erkennt der Nutzer an, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben. Der Nutzer akzeptiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in dem er die Erklärung "Ich habe die AGB´s gelesen und akzeptiert" bestätigt.

§ 1 Vertragsgegenstand

expiprofi.de stellt Reisebüromitarbeiter eine Internetplattform zur Verfügung, auf welcher der Reisebüromitarbeiter Online-Kurse bearbeiten sowie Prüfungen ablegen können.      

§ 2 Vertragsschluss

Der Vertrag kommt zustande, wenn sich der Expedient zum Kurs angemeldet hat und die Nutzung ist für den Expedient unentgeltlich.      

§ 3 Pflichten

Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung verpflichtet sich expiprofi.de zur Ausstellung eines Zertifikats innerhalb eines angemessenen Zeitraums.

§ 4 Urheberrechte

Sämtliche Urheberrechte verbleiben ausschließlich bei expiprofi.de. Jede Vervielfältigung, Weitergabe, Vertonung ist untersagt.

§ 5 Gewährleistung und Haftung

(1) expiprofi.de gewährleistet eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende, bestmögliche Verfügbarkeit der Daten. Wir weisen jedoch daraufhin, dass unsere Daten und Dienste ohne unser Verschulden nicht immer verfügbar sind. Dabei stehen wir nicht für Fälle ein, in denen unsere Daten und Dienste ohne unser Verschulden nicht verfügbar sind:
- a) bei Verwendung einer nicht geeigneten bzw. veralteten Darstellungssoftware (z.B. Browser) und Hardware.
- b) durch Rechnerausfall beim Internet-Provider oder Online-Diensten oder
- c) durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder
- d) durch unvollständige und/oder nicht aktualisierte Angebote auf sogenannten Proxy-Servern (Zwischenspeichern) kommerzieller und nicht- kommerzieller Provider und Online-Dienste.

(2) expiprofi.de haftet nicht für:
- a) den Inhalt der zitierten oder verwendeten Publikationen, die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen.
- b) die Inhalte auf externen Seiten, auf die im Rahmen dieses Onlineangebotes verwiesen wird.
- c) Schäden, die Reisebüromitarbeiter aus der Veröffentlichung ihrer Arbeiten, Texte und Videos entstehen.
- d) Schäden die aus der Nichtbeachtung der geltenden Rechtsvorschriften insbesondere der Urheberrechte entstehen.

(3) Eine Haftung von expiprofi.de oder seiner Vertreter oder Erfüllungsgehilfen auf Schadensersatz, insbesondere wegen Verzugs, Nichterfüllung, Schlechterfüllung oder unerlaubter Handlung besteht nur bei Verletzung von Vertragspflichten, die für die Erreichung des Vertragszieles unverzichtbar sind (Kardinalspflichten). Der Haftungsausschluss gilt nicht für die Fälle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit oder für eine Haftung wegen zugesicherter Eigenschaften.

(4) Soweit Kardinalpflichten in dem vorgenannten Sinne fahrlässig verletzt werden, ist die Haftung für jeden Schadensfall auf 1.000 EUR begrenzt.

§ 6 Datenschutz

(1) expiprofi.de verpflichtet sich, alle vom Reisebüromitarbeiter im Rahmen dieses Vertrages erhaltenen Informationen vertraulich zu behandeln und Dritten (ausdrücklich ausgenommen hiervon sind die Kurspartner von expiprofi.de) nicht zugänglich zu machen, soweit diese Informationen:
- a) nicht allgemein zugänglich sind
- b) dem Vertragspartner nicht bereits vor dem Empfangsdatum nachweislich bekannt waren.
Diese Pflicht wird von expiprofi.de auch nach Ablauf der Vertragslaufzeit erfüllt.

(2) Der Expedient wird hiermit gem. Datenschutzgesetz unterrichtet, dass wir seine personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form speichern und für Vertragszwecke maschinell verarbeiten.

(3) Beide Vertragsparteien tragen dafür Sorge, dass Mitarbeiter, die faktisch in der Lage sind, auf die im Rahmen des Vertragsverhältnisses anfallenden Daten zuzugreifen, zur Einhaltung dieser Vertraulichkeitsbestimmungen verpflichtet werden.

(4)  Der Expedient erklärt sich einverstanden und bestätigt mit der Registrierung, dass seine Daten an die Kurspartner von expiprofi.de weitergegeben werden zwecks Auswertung und Ermittlung der/die Gewinner innerhalb der Teilnahme an dem jeweiligen Kurses.

§ 7 Newsletter

(1) Der Expedient erklärt sich damit einverstanden, Informationen von expiprofi.de in Form eines Newsletters per E-Mail zu erhalten.

(2) Wünscht der Expedient keine Zusendung von Informationen per E-Mail kann er dies jederzeit über einen Link im Newsletter abbestellen.

(3) Die Bereitstellung des Newsletters per E-Mail erfolgt kostenfrei.

§ 8 Gewinnspiele

Unter den Kursteilnehmern verlosen expiprofi.de sowie die expiprofi-Partner regelmäßig Preise. Mitarbeiter des Eubuco-Verlags sowie der Partner-Unternehmen sind von der Teilnahme an den Gewinnspielen ausgeschlossen. Die Gewinner erklären sich damit einverstanden, namentlich in den Medien des Eubuco-Verlags genannt zu werden. Weitere Angaben zu den Teilnahmebedingungen sind dem jeweiligen Gewinnspiel zu entnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

§ 9 Änderung der AGB

expiprofi.de ist berechtigt, die Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. expiprofi.de wird den Reisebüromitarbeiter ausdrücklich durch Veröffentlichung auf der Internetseite auf die jeweiligen Änderungen hinweisen. Der Expedient hat die Möglichkeit, den geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen innerhalb einer Frist von zwei Wochen zu widersprechen. Hierauf weist expiprofi.de ausdrücklich mit jeder Änderung hin. Wenn der Expedient der Änderung nicht innerhalb der Frist widerspricht, haben die neuen Geschäftsbedingungen für diesen Reisebüromitarbeiter ab dem Tag des Fristablaufes Geltung.

§ 10 Schlussbestimmungen

(1) Für den Vertrag und seine Auslegung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag wird als Gerichtsstand Wiesbaden vereinbart.

(2) Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform; dies gilt insbesondere auch für die Aufhebung dieser Regelung.

(3) Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder unvollständig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen unberührt.

(4) Die ungültige bzw. unvollständige Bestimmung dieser AGBs wird durch eine Bestimmung ersetzt bzw. ergänzt, die dem wirtschaftlich gewollten Ergebnis am nächsten kommt.

(5) Eine Änderung der Firmenbezeichnung oder der Rechtsform hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit dieser AGB.

§ 11 Vertretungsberechtigter

Die EuBuCo Verlag GmbH und die Ebel Touristik GmbH, Geheimrat-Hummel-Platz 4, 65239 Hochheim wird durch den Geschäftsführer Alexander Ebel vertreten. .